BREMERHAVEN, GERMANY - AUGUST 12: Peter Stoeger, head coach of Koeln reacts after the DFB Cup first round match between Leher TS and 1. FC Koeln at Nordseestadion on August 12, 2017 in Bremerhaven, Germany.  (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

5:0 in Bremerhaven: Köln und Stöger starten locker in die Saison

via Sky Sport Austria

SID – Müheloser Einstand nach Maß: Mit einem lockeren 5:0 (2:0)-Sieg bei der fünftklassigen Leher Turnerschaft in Bremerhaven ist Europa-League-Starter 1. FC Köln im DFB-Pokal erfolgreich in die Saison gestartet.

Vor 8119 Zuschauern im ausverkauften Nordseestadion stellten die von Peter Stöger trainierten Gäste schon in der ersten Halbzeit binnen sechs Minuten die Weichen auf Sieg. Leonardo Bittencourt (28.) per Abstauber und Frederick Sörensen (34.) mit einem platzierten Flachschuss drückten die klare Überlegenheit des Bundesliga-Fünften auch in Toren aus.

Die ohnehin vagen Hoffnungen des Außenseiters waren kurz nach Wiederbeginn endgültig obsolet: Rechtsverteidiger Arwin Hashemi sah wegen absichtlichen Handspiels im Strafraum die Rote Karte (49.), 60 Sekunden später traf Jhon Cordoba per Strafstoß zum 0:3. Die eingewechselte Simon Zoller (69.) und Sehrou Guirassy (75.) stellten den Endstand her.

Von der ersten Minute an lief die Begegnung bei nahezu permanenten Dauerregen nur in eine Richtung ab. Der Tabellensechste der Oberliga Bremen überließ den Gästen nahezu kampflos das Mittelfeld und formierte rund um den Strafraum zwei Abwehrriegel, die zumindest eine knappe halbe Stunde lang dem Kölner Dauerdruck standhielten.

Video enthält Produktplatzierungen

Artikelbild: getty