Video enthält Produktplatzierungen

6:3 – Wr. Neustadt gewinnt Schützenfest gegen BW Linz

via Sky Sport Austria

Mit vielen Toren wurden die Besucher in Wiener Neustadt verwöhnt. Der SC verpatzte dabei den Start gegen Blau-Weiß völlig, Christoph Kobald verlängerte eine Ecke ins eigene Tor (4.). Die Reaktion der Hausherren folgte aber prompt durch einen Doppelschlag von Sargon Duran (8.) und Mario Ebenhofer (16.), die jeweils per Kopf trafen. Nach dem Ausgleich von Emir Halilovic (25.), der aus 20 Metern ins Kreuzeck schoss, brachte Hamdi Salihi (35.) die Wiener Neustädter neuerlich voran.

Die Stimmen zum Spiel

Video enthält Produktplatzierungen

Der Albaner zog mit seinem 15. Saisontor an der Spitze der Schützenliste wieder mit Rieds Seifedin Chabbi gleich und setzt eine imposante Serie fort. Immer wenn ihm diese Saison ein Tor gelang, konnte sein Club auch gewinnen. Am Freitag war dies zum neunten Mal der Fall. Nach dem Seitenwechsel machten Markus Rusek (57.), Alberto Prada (74.) und Mario Stefel (86.) den Sack zu. Florian Templ hatte mit einem Elfmeter zwischenzeitlich auf 3:4 (71.) verkürzt. Wiener Neustadt ist damit auch nach dem vierten Heimspiel gegen die Linzer unbesiegt.

Die Mannschaft von Interimstrainer David Wimleitner überwintert nach der dritten Niederlage in Folge und zwölf sieglosen Partien en suite fünf Punkte hinter dem FAC am Tabellenende.

SC Wr. Neustadt – Blau-Weiß Linz 6:3 (3:2)
Tore: Duran (8.), Ebenhofer (16.), Salihi (35.), Rusek (57.), Prada (74.), Stefel (86.) bzw. Kobald (4./Eigentor), Halilovic (25.), Templ (71./Elfmeter)

Die Tore im Video:

Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen