STUTTGART,GERMANY,21.MAR.15 - SOCCER - 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, VfB Stuttgart vs Eintracht Frankfurt. Image shows head coach Thomas Schaaf (Frankfurt). Photo: GEPA pictures/ Witters/ Deniz Calagan - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

96-Sportchef Bader: „Planen mit Schaaf beide Ligen“

via Sky Sport Austria
  • Bader stärkt Schaaf den Rücken: „Haben vollstes Vertrauen“
  • Wolfsburgs Caligiuri: „Am Saisonende auf Platz drei stehen“

Wien, 27. Februar 2016 – Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf zu den Samstagnachmittagspartien des 23. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei .

(Geschäftsführer Sport ) über Trainer Thomas Schaaf: „Wir haben uns im Winter ganz klar für Thomas Schaaf entschieden. Er ist genau der Trainer, wie wir uns ihn vorgestellt haben. Die Ergebnisse passen nicht, wir planen mit ihm aktuell beide Ligen. Wir haben vollstes Vertrauen in Thomas Schaaf. Wir haben mit ihm nicht konkret über die zweite Liga gesprochen, weil er sich auf die Aktualität konzentriert. Momentan gibt es überhaupt keine Diskussion darüber, was im Sommer ist. Wir leben im Heute. Aktuell spielen wir in der Bundesliga und wir hoffen, dass das im Mai auch noch der Fall ist.“

() zu den Saisonzielen: „Wir wollen uns direkt für die Champions League qualifizieren und versuchen den Abstand zu Hertha BSC immer wieder zu verringern. Wir müssen von Spiel zu Spiel schauen und die Punkte einsammeln, sodass wir am Ende der Saison auf dem dritten Platz stehen.“