Admira siegt in Testspiel gegen Tianjin Quanjian

via Sky Sport Austria

FC Flyeralarm Admira testete Erfolgreich gegen den chinesischen Profiklub Tianjin Quanjian bei dem Namen wie Pato, Witsel und Modeste im Kader stehen. Die Treffer zum 3:2 Sieg vom Team von Ernst Baumeister erzielten Knasmüllner (22. Minute), Schmidt(24.) und Holzmann(71.).

Offizielle Medienmitteilung

Kaum im Trainingslager angekommen, bestritt der FC Flyeralarm Admira auch schon sein erstes Testspiel. Gegner war der chinesische Klub Tianjin Quanjian FC, bei dem Namen wie Pato, Witsel oder Modeste im Kader stehen. Unsere Admira kam in der Anfangsphase besser ins Spiel, dennoch waren es die Chinesen, die aus dem Nichts das 1:0 erzielten. Wenige Minuten später sorgte Christoph Knasmüllner (22.) nach Pass von Marin Jakolis für den Ausgleich. Es dauerte nicht lange bis Patrick Schmidt (24.) zur 2:1-Führung traf. Nach einer halben Stunde durfte Tianjin Quanjian über einen sehenswerten Kreuzeck-Treffer jubeln.

Nach dem Seitenwechsel wurde viel durchgetauscht, sodass alle mitgereisten Admiraner Spielpraxis sammeln konnten. Trotz der vielen Wechsel gelang es unseren Panthern den Spielfluss aufrechtzuerhalten und gingen in der 71. Minute durch einen Kopfballtreffer von Marcel Holzmann erneut in Führung. Letztendlich blieb es auch beim 3:2-Testspielsieg gegen den chinesischen Profiklub.

Bild: flyeralarmadmira.at