Ägyptische Torhüterlegende Essam El Hadary tritt aus Nationalteam zurück

via Sky Sport Austria

Im Juni schrieb Ägyptens Torhüterlegende Essam El Hadary in Russland WM-Geschichte. Der 45-jährige Keeper kam im dritten Gruppenspiel gegen Saudi Arabien zum Einsatz und brach einige Rekorde. Mit 45 Jahren und 161 Tagen löste er den kolumbianischen Torhüter Faryd Mondragon als ältesten Spieler, der je in einem WM-Spiel zum Einsatz kam, ab.

Bei der 1:2-Niederlage gegen Saudi Arabien hielt El Hadary dann sogar einen Elfmeter und zeigte mehrere spektakuläre Paraden. Für einen Punktgewinn seines Teams reichte das aber nicht. Ein Gegentreffer in der 5. Minute der Nachspielzeit verhinderte einen versöhnlichen WM-Abschluss, der bereits zuvor ausgeschiedenen “Pharaonen”.

Essam El Hadary pariert bei WM-Gruppenspiel gegen Saudi Arabien als ältester Spieler der WM-Geschichte einen Elfmeter.

El Hadary: “Der perfekte Zeitpunkt”

Wenige Wochen nach diesem Spiel gibt Essam El Hadary nun seinen Rücktritt aus der ägyptischen Nationalmannschaft bekannt. “Nach reichlicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, als Nationalspieler zurückzutreten”, erklärte er. “Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt dafür, da wir die Leute mit der Teilnahme an der WM zuletzt glücklich machen konnten.”

Seine Karriere als Profifußballer hat er indes aber noch nicht beendet. Erst im Juli wurde sein Wechsel zu Ismaily SC (Ägypten) verkündet.

Er debütierte 1996 in der Auswahl Ägyptens, absolvierte 159 Länderspiele und gewann vier Mal den Afrika Cup.

whatsapp-beitrag

Bild: Getty Images