TOPSHOT - Bayern Munich's Austrian defender David Alaba, wearing a jersey reading "Black Lives Still Matter", poses with the trophy after Bayern won the UEFA Champions League final football match between Paris Saint-Germain and Bayern Munich at the Luz stadium in Lisbon on August 23, 2020. (Photo by David Ramos / POOL / AFP) (Photo by DAVID RAMOS/POOL/AFP via Getty Images)

Alaba feiert Champions-League-Sieg im Jesus-T-Shirt

via Sky Sport Austria

Österreichs Fußballstar David Alaba hat nach dem Champions-League-Triumph mit Bayern München erneut die große Bedeutung des Glaubens für sein Leben zum Ausdruck gebracht, wie die “Kathpress” am Montag in einer Aussendung betonte. Nach dem 1:0-Finalsieg gegen Paris Saint-Germain in Lissabon zog sich Alaba ein T-Shirt mit seinem Lebensmotto “Meine Kraft liegt in Jesus” an.

Damit hob er sich von seinen Club-Kollegen ab, die durch die Bank T-Shirts mit der Aufschrift “Champions of Europe 2020” trugen. Und auch auf der Rückseite seines Leiberls hatte Alaba eine Botschaft: Mit “Black Lives Still Matter” machte der 28-jährige Wiener auf die Anti-Rassismus-Proteste aufmerksam.

22-08-30-08-atp-masters-in-new-york

Alaba ist Mitglied der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und bekennt sich immer wieder öffentlich zu seinem christlichen Glauben. Das Motto “Meine Kraft liegt in Jesus” ist auch auf seinen Social-Media-Auftritten prominent platziert. Regelmäßig teilt er dort Bibelzitate und spricht in kurzen Videos über seinen Glauben. Schon vor einigen Jahren berichtete Alaba in der “Fußball-Bibel” des deutschen Autors David Kadel, dass er sich auch während des Spiels immer wieder bewusst mache, “dass Gott für mich da ist und mir Kraft und Intuition schenkt”.

VIDEO: Nach Sieg im CL-Finale: Alaba tröstet Neymar

(APA)

Bild: Getty