MARIA ENZERSDORF,AUSTRIA,11.MAR.17 -  SOCCER - tipico Bundesliga, FC Admira Wacker Moedling vs Red Bull Salzburg. Image shows Thomas Ebner (Admira), Xaver Schlager (RBS) and Fabio Strauss (Admira). Keywords: goal. Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Alle Spiele, alle Tore der 25. Runde der tipico Bundesliga

via Sky Sport Austria

SKN St.Pölten – SV Ried 1:0

Der SKN St. Pölten hat am Samstag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gefeiert. Der Aufsteiger gewann vor eigenem Publikum gegen die SV Ried dank eines Treffers von Marco Perchtold (69.) mit 1:0 und liegt nun als Tabellenachter schon sieben Punkte vor dem Schlusslicht aus Oberösterreich. (Zum Spielbericht + VIDEO)

FC Admira Wacker Mödling – FC Red Bull Salzburg 1:1

Der Titelkampf in der Fußball-Bundesliga ist am Samstag wieder spannender geworden. Titelverteidiger Red Bull Salzburg kam nach zuvor acht Siegen in Folge bei Admira Wacker Mödling über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus und liegt nach der 25. Runde nur noch vier Punkte vor SCR Altach sowie sechs Zähler vor Austria Wien voran. (Zum Spielbericht + VIDEO)

SCR Altach – SV Mattersburg 3:0

Der SCR Altach ist am Samstag in der Fußball-Bundesliga wieder näher an Spitzenreiter Red Bull Salzburg herangerückt. Die Vorarlberger feierten dank Treffer von Hannes Aigner (5.), Emanuel Sakic (15.) und Moumi Ngamaleu (54.) einen 3:0-Heimsieg über den SV Mattersburg und liegen damit nur noch vier Punkte hinter dem Titelverteidiger auf Rang zwei. (Zum Spielbericht + VIDEO)

FK Austria Wien – Wolfsberger AC 3:0

Die Wiener Austria hat im dritten Anlauf ihren ersten Heimsieg des Fußball-Jahres 2017 eingefahren. Die Violetten setzten sich am Samstag gegen den WAC souverän mit 3:0 (1:0) durch und sicherten ihren Europacup-Startplatz ab. Der Rückstand des Tabellendritten auf Spitzenreiter Salzburg beträgt sechs Punkte, der Vorsprung auf den Vierten Sturm Graz, der erst am Sonntag Rapid empfängt, deren fünf. (Zum Spielbericht + VIDEO)

SK Sturm Graz – SK Rapid Wien

Die Krise des SK Rapid Wien hält an. Bei Sturm Graz konnten die Rapidler wieder nicht siegen und bleiben 2017 ohne Triumph. Deni Alar brachte die Gastgeber in Führung, Charalampos Lykogiannis erhöhte mit einem Distanzkracher. Kurz vor Spielende konnte Joelinton verkürzen. Rapid holte somit aus den ersten 25 Spielen nur 29 Punkte – erstmals so wenige zu diesem Zeitpunkt einer BL-Saison. (Zum Spielbericht + VIDEO)

Beitragsbild: GEPA