DORTMUND, GERMANY - APRIL 29:  Marcel Schmelzer of Dortmund challenges Anthony Modeste of Koeln during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and 1. FC Koeln at Signal Iduna Park on April 29, 2017 in Dortmund, Germany.  (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Anthony Modeste kommt nicht zum BVB

via Sky Sport Austria

Laut Informationen von Sky Sport DE wird Anthony Modeste in diesem Winter definitiv nicht zum BVB wechseln. Sein chinesischer Klub hat klargemacht, den Franzosen in diesem Transferfenster nicht ziehen zu lassen.

Der Wechsel von BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal steht nach Informationen von Sky Sports UK jedoch unmittelbar bevor. Demzufolge hätten die Gunners ihr Angebot erhöht.

Doch wer wird der Nachfolger des Gabuners im Dortmunder Angriff? Ein mögliches Szenario: Arsenals Olivier Giroud wechselt im Gegenzug zum BVB. Allerdings soll der Franzose nach kicker-Informationen einen Wechsel zum FC Chelsea bevorzugen.

Und so käme ein weiterer Name ins Spiel: Michy Batshuayi. Der 24-jährige Belgier steht noch bis 2021 beim FC Chelsea unter Vertrag und soll zunächst bis zum Saisonende auf Leihbasis zum BVB kommen. Er gilt als Wunschspieler des BVB.

Für die belgische Nationalmannschaft absolvierte Batshuayi bisher 13 Spiele und erzielte dabei fünf Tore. In der aktuellen Premier-League-Saison kam der 1,85 Meter große Stürmer zwölf Mal zum Einsatz und markierte zwei Tore für Chelsea, einen weiteren bereitete er vor.

Artikelbild: Getty