Asensio spricht erst nach WM über möglichen Transfer

via Sky Sport Austria

Der spanische Fußball-Nationalspieler Marco Asensio will sich erst nach der WM zu einem möglichen Wechsel äußern. Spanische Medien hatten von einem Angebot von 180 Millionen Euro von Liverpool für den offensiven Mittelfeldspieler von Real Madrid berichtet.

“Das ist hinausgegangen, aber ich bin völlig auf die WM konzentriert. Wenn sie vorbei ist, wird man über diese Art von Dingen sprechen”, sagte Asensio auf einer Pressekonferenz am Tag nach dem Spiel gegen Marokko. “Derzeit ist mein Kopf hier, in Russland, um mit dem Team ein gutes Resultat zu erreichen.”

Spanien fixiert Gruppensieg mit Remis gegen Marokko

Der Mallorquiner, der im Juli 2015 für 3,5 Millionen Euro von RCD Mallorca zu Real gewechselt war, hat beim Champions-League-Sieger einen Vertrag bis Juni 2023. Eine Ausstiegsklausel von 700 Millionen ist vereinbart.

Beitragsbild: Gettyimages

(APA)