Barcelona's Spanish defender Gerard Pique (L) vies with Real Madrid's French defender Raphael Varane during the Spanish Copa del Rey (King's Cup) semi-final first leg football match between FC Barcelona and Real Madrid CF at the Camp Nou stadium in Barcelona on February 6, 2019. (Photo by Josep LAGO / AFP)        (Photo credit should read JOSEP LAGO/AFP/Getty Images)

Auf der Suche nach Verstärkungen: PSG soll an Real-Verteidiger interessiert sein

via Sky Sport Austria

PSG scheint im Bezug auf eine Verpflichtung von Innenverteidiger Raphael Varane aktiv geworden zu sein.

Laut LeSport10 soll PSG-Sportdirektor Antero Henrique Kontakt zu Varanes Bruder aufgenommen haben, um den Transfer ins Rollen zu bringen.

Dem französischen Innenverteidiger soll in Madrid die Anerkennung fehlen. Deshalb steht er einem Wechsel in letzter Zeit offenbar  positiv gegenüber. Allerdings lassen die Königlichen den 26-Jährigen angeblich nur für seine Ausstiegsklausel von 500 Millionen Euro ziehen.

Nach Absage von Mbappe: Entgegenkommen von Real unwahrscheinlich

Eine Rolle für diese Forderung soll dabei auch die Absage von Offensivspieler Kylian Mbappe spielen, der nach aufkeimenden Gerüchten einen Wechsel nach Madrid dementierte.

Ein Wechsel Varane gilt darüber hinaus als wahrscheinlich, nicht zuletzt da der 21-jährige brasilianische Verteidiger Éder Militão im kommenden Sommer vom FC Porto in die spanische Hauptstadt wechseln wird. Auch ein mit einem möglichen Transfer zu Juventus Turin wird der französische Weltmeister derzeit in Verbindung gebracht.

Neuer Versuch? PSG will es wohl nochmal bei Boateng versuchen

Beitragsbild: GettyImages.