Video enthält Produktplatzierungen

Austria-Sportdirektor Muhr nach Pleite gegen WAC: “Einfach nicht genügend”

via Sky Sport Austria

Nach der bitteren 2:3-Heimniederlage des FK Austria Wien gegen den Wolfsberger AC kriselt es nun auch beim zweiten Wiener Verein. Sollte der SK Rapid Wien seine heutige Partie beim SCR Altach gewinnen, würden die Hütteldorfer die Veilchen aus der Meistergruppe verdrängen. Eine Trainer-Diskussion will Austria-Sportdirektor Ralf Muhr dennoch nicht entfachen.

Besser hätte die Austria vor heimischem Publikum nicht in die Partie gegen den WAC starten können. Nach nur 23 Sekunden brachte Uros Matic die Gastgeber in Führung, danach ging es Schlag auf Schlag. Bereits in der 14. Minute gelingt Mario Leitgeb der Ausgleich, in der 16. Minute bringt Christoph Monschein die Veilchen erneut in Führung. Es hätten wichtige drei Punkte für die Wiener werden können – wenn da nicht ein Mario Leitgeb wäre.

Nicht nur, dass Leitgeb in der 84. Minute den Ausgleich erzielen konnte, in der Nachspielzeit (90.+2) machte er seinen Triplepack perfekt. Die Kärntner konnten dadurch wichtige drei Punkte aus der Bundeshauptstadt entführen, Punkte, die für die Wiener Balsam auf den Seelen gewesen wären. Es wurde wieder nichts mit einem vollen Erfolg für die Wiener – und so waren die ersten “Letsch raus”-Rufe zu vernehmen.

Von einer Trainer-Diskussion will Ralf Muhr, Sportdirektor der Wiener Austria, allerdings noch nichts wissen, wenngleich ihm natürlich klar ist, dass eine solche (zumindest von außen) wohl unumgänglich ist: “Ja, so wie bei allen anderen Klubs, die unter ihren Erwartungen sind, ist es bei uns auch nicht anders. […] Von innen her werden wir sicher die Ruhe haben, müssen das aber natürlich auch gemeinsam, so wie wir das immer tun, sehr kritisch analysieren.”

Für Muhr ist klar, dass Thomas Letsch weiter fest im Sattel sitzt, auch wenn er die Leistung seiner Mannschaft gegen den WAC als “Nicht genügend” beurteilt.

Leitgeb-Triplepack bei WAC-Erfolg über Austria

alle-sportnews-im-ueberblick

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

(Red./fv)