VIENNA,AUSTRIA,07.AUG.16 - SOCCER - tipico Bundesliga, FK Austria Wien vs SK Rapid Wien. Image shows Christoph Martschinko, Robert Almer (A.Wien) and the rejoicing of Joelinton Cassio Apolinario de Lira (Rapid).  Keywords: Wien Energie, netcam. Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Keine Strafe für Austrias Martschinko nach Ellbogen-Check im Derby

via Sky Sport Austria

Der Senat 1 der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat das Verfahren gegen Christoph Martschinko eingestellt. Der Linksverteidiger von Austria Wien hat im Derby gegen Rapid Wien seinen Gegenspieler Joelinton nach dem Tor von Louis Schaub mit dem Ellbogen getroffen (Bericht+Video). Der Strafsenat ist trotz des Videomaterials nicht zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen.

Die Erklärung der Bundesliga:

Der Senat 1 hat nach umfangreicher Prüfung anhand des vorliegenden Videomaterials und der Schiedsrichter-Berichte festgestellt, dass im Zweifel zu Gunsten des betreffenden Spielers Christoph Martschinko nicht ausgeschlossen werden kann, dass die strittige Szene zumindest im Blickfeld des Schiedsrichter-Assistenten stattgefunden hat.

Artikelbild: GEPA