Video enthält Produktplatzierungen

Barca besiegt Inter auch ohne Messi

via Sky Sport Austria

Der FC Barcelona spaziert auch ohne Superstar Lionel Messi problemlos durch die Gruppenphase der Champions League. Der spanische Fußball-Meister gewann das Topspiel gegen Inter Mailand 2:0 (1:0) und kann mit neun Punkten aus drei Spielen für das Achtelfinale planen. Eng wird es dagegen für Thomas Tuchel und Paris St. Germain nach einem 2:2 (0:1) gegen den SSC Neapel.

In Barcelona sah Messi vier Tage nach seinem Unterarmbruch vom Spielfeldrand aus, wie die Katalanen gegen Inter erneut ihre Stärke unter Beweis stellten. Rafinha (32.), bis zum Sommer an Inter ausgeliehen, und Jordi Alba (83.) erzielten vor 86.290 Zuschauern die für die überlegenen Spanier, Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen glänzte vor allem bei einer Parade gegen Matteo Politano (51.).

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: Getty Images