Video enthält Produktplatzierungen

Barisic über Vorfall bei Rapid-Training: “Niemand ist perfekt”

via Sky Sport Austria

Die Tipico-Bundesliga steht unmittelbar vor einer Rückkehr in den Liga-Alltag. Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic hat sich nun bei “Rapid-TV” über das Trainings-Eklat beim LASK, einen kleinen Zwischenfall beim Rapid-Kleingruppentraining und dem Mannschaftstraining der Hütteldorfer geäußert.

Über die Vorfälle beim LASK gab sich der 49-jährige Barisic eher zurückhaltend, sagte aber: “Falls sich der Verdacht bestätigt, muss es Konsequenzen geben.” Nun will der gebürtige Wiener den Fokus nicht verlieren und kümmert sich lieber um sein eigenes Team. “Wir müssen uns auf uns konzentrieren”, sagte Barisic bei “Rapid-TV”.

16-05-skybuli-konferenz-mit-bvb-vs-s04

Die weiteren Vorgehensweisen bezüglich des Fehlverhaltens der Linzer will Barisic erstmal abwarten. Trotzdem betonte er: “Das ist etwas, das sich nicht gehört.”

Video enthält Produktplatzierungen

“Niemand ist perfekt”

Über einen möglichen Corona-Verstoß beim Rapid-Training sagte der frühere Mittelfeldspieler: “Es war beim Kleingruppentraining, wo es zu einem Zusammenstoß gekommen ist.” Demnach wurde ein junger Spieler aus der Rapid-Akademie nachnominiert, weil sich einige Akteure aus dem Profiteam verletzt hatten. Dieser soll die Regeln des Kleingruppentrainings leicht verletzt haben.

“Niemand ist perfekt”, sagte der Rapid-Sportdirektor und verteidigte seinen Schützling, dessen Name nicht genannt wurde. Bei jungen Spielern “kann man uns schon auch verzeihen”, vor allem weil es kein schwerwiegendes Vergehen war. “Es war mit Sicherheit nicht beabsichtigt”, fügte Barisic hinzu.

“Bin vom Kader überzeugt”

Barisic sprach auch über das Rapid-Mannschaftstraining: “Der Trainer und die Spieler sind froh, dass sie unter normalen Bedingungen trainieren dürfen.” Barisic, der seit genau einem Jahr Sportdirektor der Grün-Weißen ist, warnte vor allem vor dem dichten Spielplan, der auf sein Team zukommt: “Die Anforderungen sind groß.”

Man müsse sehr gut regenerieren, um die englischen Wochen problemlos zu überstehen. Abschließend lobte Barisic seine Mannschaft: “Ich bin von der Qualität des Kaders zu 100% überzeugt” und verwies auf den guten Einsatz der Spieler.

Video enthält Produktplatzierungen

Quelle: Rapid-TV

17-05-2-skybuli-konferenz