MUNICH, GERMANY - NOVEMBER 15: Honorary President of FC Bayern Muenchen Uli Hoeness talks to the media during a pressconference after the annual general meeting of FC Bayern Muenchen at Olympiahalle on November 15, 2019 in Munich, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Bayern-Ehrenpräsident Hoeneß: “Wird neue Fußballwelt geben”

via Sky Sport Austria

Nach Ansicht von Uli Hoeneß wird die Welt des Fußballs nach dem ungewissen Ende der weltweiten Coronavirus-Pandemie eine völlig andere sein.

“Man kann es nicht vorschreiben, aber 100-Millionen-Euro-Transfers kann ich mir in der nächsten Zeit nicht vorstellen”, sagte der langjährige Präsident es FC Bayern München gegenüber dem Fachmagazin “Kicker” (Donnerstag).

kombi-sky-startseite

“Die Transfersummen werden fallen, die Beträge werden sich in den kommenden zwei, drei Jahren nicht mehr auf dem bisherigen Niveau bewegen können”, meinte der 68-Jährige. “Es wird sehr wahrscheinlich eine neue Fußballwelt geben.”

Die künftige Entwicklung auch im Spielplan der Bundesliga sei zwar derzeit ungewiss. Hoeneß sagte aber: “Auch Spiele ohne Zuschauer garantieren die Verteilung der Fernseh-Gelder, und wenn das klappt, gibt es für 2019/20 kein existenzielles Problem.” Falls es bis Weihnachten jedoch keine Spiele geben sollte, so Hoeneß, dann sei “die Existenzgrundlage der gesamten Liga bedroht”.

(APA)

Artikelbild: GETTY Images