“Bayern macht einem wieder Angst” – die Presse feiert FCB-Gala bei Lazio

via Sky Sport Austria

Die italienischen Gazetten haben die 1:4-Pleite von Lazio Rom in der Champions League im Heimduell gegen Bayern München kritisch beurteilt und die Vorstellung des Klub-Weltmeisters in höchsten Tönen gelobt.

“Stromausfall bei Lazio. Fehler und Angst: Die Bayern sind nicht zu bremsen. Vor allem die erste Halbzeit ist für die Römer eine wahre Blamage”, schrieb der Corriere dello Sport.

Die Gazzetta dello Sport ergänzte: “Lazio spielt schüchtern gegen die selbstbewussten Bayern, die sich wieder als große Macht des europäischen Fußballs bestätigen.” Tuttosport urteilte: “Lazio Rom stürzt unter Bayerns Hieben. Die Bayern sind ein Orkan, der die Römer gnadenlos wegfegt. Die peinliche Lazio-Abwehr kapituliert vor den Münchner Stars.”

Sport aus Barcelona resümierte: “Die bayerische Dampfwalze rollt immer noch durch Europa. Bayern München steht mit anderthalb Füßen im Viertelfinale, nachdem sie Lazio Rom vom Platz weggefegt haben.”

mi-24-02-champions-league-atalanta-real-konferenz

Die italienischen und spanischen Pressestimmen im Überblick:

ITALIEN

GAZZETTA DELLO SPORT: “FC-Bayern-Show in Rom. Es bestehen absolut keine Zweifel über den Leistungsunterschied zwischen Lazio und Bayern. Die Inzaghi-Truppe ist einfach zu schwach, um die Favoriten in diesem Duell zu besiegen. Lazio spielt schüchtern gegen die selbstbewussten Bayern, die sich wieder als große Macht des europäischen Fußballs bestätigen.”