MUNICH, GERMANY - FEBRUARY 21: (BILD ZEITUNG OUT) Sven Michel of SC Paderborn 07 and David Alaba of FC Bayern Muenchen battle for the ball during the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and SC Paderborn 07 at Allianz Arena on February 22, 2020 in Munich, Germany. (Photo by TF-Images/Getty Images)

Bayern müht sich gegen Schlusslicht Paderborn zu Heimsieg

via Sky Sport Austria

Bayern München bleibt auch nach der 23. Runde Spitzenreiter der deutschen Fußball-Bundesliga.

Der Serienmeister hatte aber am Freitagabend große Mühe beim 3:2-Heimsieg über Schlusslicht SC Paderborn. Bayern-Matchwinner war einmal mehr Torjäger Robert Lewandowski mit einem Doppelpack (70., 88.). ÖFB-Star David Alaba fungierte erneut als Abwehrchef der Münchner, die diesmal mit Dreierkette spielten.

Serge Gnabry sorgte in der 26. Minute für die programmgemäße Führung des Titelverteidigers. Doch knapp vor der Pause glückte Dennis Srbeny (44.) der Ausgleich. Und nur fünf Minuten nach dem 2:1 durch Lewandowski erzielte Sven Michel (75.) das 2:2. Lewandowski war aber wieder einmal die “Lebensversicherung” der Bayern und entschied die Partie im Finish mit seinem bereits 25. Bundesliga-Saisontor.

Bereits am Dienstagabend (21.00 Uhr) gastieren die Münchner im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League in London bei Chelsea.

25-02-cl-chelsea-bayern

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.