SINSHEIM, GERMANY - SEPTEMBER 27: (BILD ZEITUNG OUT) Serge Gnabry of Bayern Muenchen looks on during the Bundesliga match between TSG Hoffenheim and FC Bayern Muenchen at PreZero-Arena on September 27, 2020 in Sinsheim, Germany. (Photo by Mario Hommes/DeFodi Images via Getty Images)

Bayern vermuten bei Gnabry “falsch positiven” Corona-Test

via Sky Sport Austria
Der FC Bayern München geht davon aus, dass der positive Corona-Befund bei Offensivspieler Serge Gnabry auf einem falschen Testergebnis beruhen könnte. Trainer Hansi Flick schilderte den Fall Gnabry so: “Serge ist letzte Woche am Freitag negativ getestet worden und dann am Dienstag positiv.” Der Angreifer fehlte darum beim 4:0 am Mittwoch in der Champions League gegen Atletico Madrid. “Dann waren die nächsten beiden Tests negativ, ebenso ein Anti-Gen-Test.”

Die Münchner gehen daher von einem falschen Testergebnis aus. Flick meinte, Team-Arzt Roland Schmidt, der “ein absoluter Fachmann” sei, habe ihm das so erklärt. Ob Gnabry schon an diesem Dienstag im Champions-League-Spiel der Salzburg-Gruppe A bei Lokomotive Moskau wieder zum Kader gehören darf, konnte der Trainer am Wochenende noch nicht sagen.

(APA/dpa)

so-25-10-deutsche-bundesliga

Beitragsbild: Getty