Bayerns Martinez droht Zwangspause

via Sky Sport Austria
München (APA/dpa) – Der muss Medienberichten zufolge wohl mehrere Wochen ohne Defensiv-Allrounder Javi Martinez auskommen. Wie am Sonntag gemeldet wurde, droht dem 27-jährigen Spanier wegen erneuter Knieprobleme eine längere Zwangspause. Der FC Bayern war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.
___________________________________________________
UPDATE:
Javi Martinez gab noch am Sonntag Entwarnung. Glücklicherweise sei es keine ernste Verletzung, twitterte der Spanier, der nicht im Kader der Münchner für das Heimspiel am Sonntagabend gegen 1899 Hoffenheim stand. Er wolle schon bald zurück sein.

____________________________________________________

Martinez’ Fehlen wäre nach dem langfristigen Ausfall von Abwehrchef Jerome Boateng ein weiterer schwerer personeller Schlag für die Mannschaft von Trainer Josep Guardiola. Dem Katalanen steht derzeit in Holger Badstuber nur noch ein fitter Innenverteidiger zur Verfügung. Mehdi Benatia sollte allerdings bald wieder eingesetzt werden können. Dennoch zeichnet sich ab, dass ÖFB-Star David Alaba in den kommenden Wochen wohl in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen wird.

Die Bayern treffen heute zum Abschluss der 19. Runde in der deutschen Bundesliga auf die TSG Hoffenheim (ab 17 Uhr live auf Sky Bundesliga HD 1).

Bild: Getty Images