“Bis zu meinem letzten Atemzug”: Sahin verabschiedet sich mit emotionalen Worten von BVB-Fans

via Sky Sport Austria

Nuri Sahin wechselte kurz vor Ende der Sommertransferperiode von Borussia Dortmund zu Werder Bremen. Nun verabschiedete sich der Mittelfeldspieler von den Fans des BVB via Facebook und Twitter. Der 29-Jährige veröffentlichte einen Brief auf Deutsch, Englisch und Türkisch.

“Bis zu meinem letzten Atemzug, wenn ich meine Augen schließe, werde ich dich (die Gelbe Wand; Anm. d. Red.) meinen Namen singen hören”, schreibt er in Dankbarkeit an die treuesten Anhänger des Klubs auf der legendären Südtribüne im Signal Iduna Park.

„Dies ist ein weicher Abschied von unserer starken Liebe und ich habe das Gefühl, dass wir einen Weg finden werden, wieder zusammen zu sein”, so Sahin weiter.

“Es war ein großes Privileg für mich, 15 Jahre meines Lebens einem Verein zu widmen, der mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich jetzt bin. In der Vergangenheit haben wir beide erfahren, dass Heimat der Ort ist, den deine Füße verlassen können, aber dein Herz wird immer sein”, ist Sahin für seine Zeit beim BVB dankbar.

Sahin ist mit 16 Jahren, 11 Monaten und 2 Tagen noch immer der jüngste Bundesliga-Spieler aller Zeiten. Zudem ist er auch der jüngste Spieler, der je in einem Spiel der Bundesliga traf. Mit Real Madrid und dem FC Liverpool hat der Deutschtürke zwei große Adressen des Weltfußballs auf seiner Visitenkarte.

Sahin wechselt vom BVB zu Werder

Bild: Getty Images