ROHRBACH-BERG,AUSTRIA,28.JUN.17 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, Scottish Premiership, FC Blau Weiss Linz vs Celtic Glasgow, test match. Image shows Thomas Hinum, Ante Anic (Linz) and Calvin Miller (Glasgow). Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

Blau Weiß Linz verliert nur knapp gegen Celtic Glasgow

via Sky Sport Austria

Sky Go Erste Liga-Club Blau Weiß Linz schlugen sich tapfer gegen Celtic Glasgow: Die Linzer verloren nur knapp gegen den schottischen Meister mit 0:1. Blau Weiß präsentierte sich nicht verhalten und konnte sich sogar ein Chancenplus gegenüber Celtic erarbeiten. Den entscheidenden Treffer für die Schotten erzielte James Forrest.

Der SK Rapid Wien gewann das Testspiel gegen eine Studengau Auswahl mit 8:0. Thomas Murg, Rückkehrer Philipp Prosenik, Matej Jelic, Albin Gashi, Eren Keles, Mario Sonnleitner und Alex Sobczyk trafen für die Grün-Weißen, außerdem erzielte die Studengau Auswahl ein Eigentor.

Red Bull Salzburg musste sich mit einem Remis gegen FK Akhmat begnügen. Munas Dabbur traf per Elfmeter zum 1:0, Anton Shvets erzielte den Ausgleich. Neo-Coach Marco Rose meinte: „Wir wollten nach dem ersten Test in Anif und ein paar Trainingstagen heute den nächsten Schritt machen, und das ist uns auch gelungen. Wir haben ordentliche Dinge gesehen, es gab aber auch Dinge, an denen wir noch arbeiten müssen. Mit der ersten Halbzeit war ich insgesamt sehr zufrieden. Zweite Halbzeit haben wir dann schon auch mal ein wenig die Kontrolle über das Spiel verloren, es stand da aber auch eine ganz junge Truppe auf dem Platz. Insgesamt war es ein guter Test gegen eine wirklich gute Mannschaft.“

Austria Lustenau kassierte indes eine Abfuhr. Die Vorarlberger unterlagen dem FC St. Gallen mit 0:5.

Beitragsbild: GEPA