Bosnien besiegte Nordirland in Österreich-Gruppe erneut

via Sky Sport Austria

Das Fußball-Nationalteam von Bosnien und Herzegowina hat auch das zweite Spiel gegen Nordirland in der Österreich-Gruppe der Nations League gewonnen. In Sarajevo setzte sich das Team von Robert Prosinecki am Montag dank Edin Dzeko (27., 73.) mit 2:0 (1:0) durch und baute die Führung auf neun Punkte aus. Österreich steht damit im Kampf um den Aufstieg in Liga A unter Siegzwang.

ÖFB will Wechselmöglichkeiten im Unterhaus revolutionieren

Österreich, das bei einem Spiel weniger bei drei Punkten hält, muss die Heimpartie gegen Bosnien am 15. November sowie das Gastspiel drei Tage später beim punktelosen Nordirland gewinnen, um Dzeko und Co. noch abfangen zu können. Beide Teams hätten dann neun Zähler am Konto, der direkte Vergleich gibt in einem solchen Fall den Ausschlag. In Bosnien war die ÖFB-Auswahl mit 0:1 unterlegen.

Beitragsbild: Gettyimages

(APA)