Brasiliens Fußballer nach nächster Nullnummer vor Olympia-Aus

via Sky Sport Austria

Rio de Janeiro (APA/AFP) – Gastgeber Brasilien steht beim olympischen Fußballturnier der Herren nach zwei Runden unter Druck. Das Team um Barcelona-Superstar Neymar kam nach dem enttäuschenden Start gegen Südafrika auch gegen den Irak nicht über ein torloses Remis hinaus. Damit benötigt die Selecao im abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch gegen Tabellenführer Dänemark einen Sieg um fix in das Viertelfinale aufzusteigen.

Portugal und Nigeria weiter

Portugal und Nigeria stehen unterdessen als Aufsteiger in das Viertelfinale fest. Die Iberer ließen nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen Argentinien auch am Sonntag beim 2:1 gegen Honduras nichts anbrennen. Die Afrikaner ließen dem 5:4 gegen Japan ein 1:0 gegen Schweden folgen und buchten ihr Ticket für die Runde der letzten acht.

Ergebnisse und Tabellen

Gruppe A: Dänemark – Südafrika 1:0 (0:0), Brasilien – Irak 0:0

1. Dänemark  2  1 1 0  1:0  4
2. Irak      2  0 2 0  0:0  2
2. Brasilien 2  0 2 0  0:0  2
4. Südafrika 2  0 1 1  0:1  1

Gruppe B: Schweden – Nigeria 0:1 (0:1), Japan – Kolumbien 2:2 (0:0)

1. Nigeria   2  2 0 0  6:4  6
2. Kolumbien 2  0 2 0  4:4  2
3. Japan     2  0 1 1  6:7  1
4. Schweden  2  0 1 1  2:3  1

Gruppe C: Deutschland – Südkorea 3:3 (1:1), Fidschi – Mexiko 1:5 (1:0)

1. Südkorea    2 1 1 0 11:3  4
2. Mexiko      2 1 1 0  7:3  4
3. Deutschland 2 0 2 0  5:5  2
4. Fidschi     2 0 0 2  1:13 0

Gruppe D: Argentinien – Algerien 2:1 (0:0), Honduras – Portugal 1:2 (1:2)

1. Portugal    2  2 0 0  4:1  6
2. Honduras    2  1 0 1  4:4  3
3. Argentinien 2  1 0 1  2:3  3
4. Algerien    2  0 0 2  3:5  0

 

Bild: Getty Images