Austria peilt engere Kooperation mit Manchester City an

via Sky Sport Austria

FK Austria Wien plant offensichtlich einen intensiveren Austausch mit Englands Meister Manchester City.

Wie der Verein in einer Presseaussendung mitteilte, steht Sportdirektor Ralf Muhr seit März mit Fergal Harkim, Partnership & Pathways Manager bei Manchester City, in Kontakt. „City hat uns in ihren Kreis jener Klubs aufgenommen, die sie für professionell und gut genug einstufen, dass sich ihre Perspektivspieler auf hohem Niveau weiterentwickeln können”, wird Muhr zitiert.

Muhr: “Versuchen ein oder anderen guten Spieler zu holen”

Als Teil dieser angehenden Kooperation will die Austria um mögliche Talente der “Citizens” werben: “Wir versuchen über diese Schiene gegebenenfalls den einen oder anderen guten Spieler zu uns zu holen. Unser Austausch mit dem Department für Leihspieler von City läuft und wird weiter intensiviert”, sagt der Austria-Sportdirektor.

Im Rahmen dieser Perspektive absolvierte zuletzt Innenverteidiger Erik Palmer-Brown Trainingsgast bei Austria Wien. Der Innenverteidiger steht bis 2022 bei Manchester City unter Vertrag und war letzte Saison an den niederländischen Absteiger NAC Breda ausgeliehen.

Trainingsgast: US-Nationalteamspieler bei der Wiener Austria

27-07-buliat-samstag

Beitragsbild: FK Austria Wien.