Neuer Rapid-Stürmer steht ‘ante portas’

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien steht laut Sky-Informationen kurz vor der Verpflichtung eines neuen Stürmers: Koya Kitagawa soll aus der japanischen J-League kommen.

Der 22-jährige Kitagawa von Shimizu S-Pulse könnte bereits kommende Woche bei Rapid unterschreiben. Der 1,80 Meter große Angreifer kann im Sturm, als Hängende Spitze sowie als ‘Zehner’ eingesetzt werden und soll eine Alternative im Angriff neben Aliou Badji im 3-5-2-System werden.

Der SCR soll sich bereits mit dem J-League-Team und dem Spieler einig sein – einzig letzte Details sind noch zu klären. Auch der Medizincheck ist noch ausständig.

In den 20 bisherigen Liga-Spielen dieser Saison kommt der achtfache japanische Teamspieler (zuletzt nicht im Kader) auf sechs Treffer und drei Assists. Vergangene Spielzeit kam Kitagawa sogar auf 13 Treffer in 32 Partien. Bei der 0:2-Niederlage gegen Tabellenführer Tokyo durfte der Angreifer in seinem vermutlich letzten Spiel für Shimizu 90 Minuten lang mitwirken.

Laut transfermarkt.at hat der Offensivallrounder einen Marktwert von 1,8 Millionen Euro. Von Rapid-Seite gab bisher kein Kommentar.

26-7-scr-rbs

Die neuesten Sport-News

Beitragsbild: Gettyimages