BVB-Profi Brandt nach Derbysieg: “Versucht auch, seinen Spaß zu finden”

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmund ist mit dem höchsten Derbysieg seit 54 Jahren in die Bundesliga zurückgekehrt.

Durch den 4:0-Erfolg im Revierderby gegen Schalke 04 rückt der BVB bis auf einen Punkt an Tabellenführer Bayern München heran. Während die Münchner erst morgen auf Union Berlin treffen (morgen um 18 Uhr live auf Sky), jubelt Dortmund-Offensivspieler Julian Brandt über den klaren Erfolg. Trotz der ungewohnten Kulisse hat der Kantersieg für ihn einen großen Wert: “Fußball ist Fußball und man versucht schon auch seinen Spaß zu finden. Ich glaube den hatten wir heute teilweise.”

Trotzdem haben die letzten Wochen auch bei Brandt, der zum Sieg zwei Assists beisteuerte, ihre Spuren hinterlassen:”Am Ende wurde es dann ein bisschen weniger, weil die Kräfte nachgelassen haben. Da hat man die letzten sieben, acht, neun Wochen auch gemerkt. Aber im Grunde genommen: Was gibt es Schöneres als mit so einem Sieg wieder in die Saison einzusteigen.”

Kantersieg im Revierderby: Haaland leitet BVB-Triumph gegen Schalke ein

BVB-Coach Favre: “Weißt vorher nicht, wo du stehst”

Auch Dortmund-Trainer Lucien Favre reagierte erleichtert auf den geglückten Wiederbeginn: “Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Das 4:0 war verdient, wir sind sehr zufrieden. Du weißt vor dem ersten Spiel nicht, wo du stehst. Aber am Ende haben wir gewonnen.”

17-05-skybuli-konferenz-mit-union-berlin-vs-fc-bayern