CHL: KAC schnappt sich Tabellenführung mit Sieg in Norwegen

via Sky Sport Austria

Österreichs Eishockey-Meister KAC hat nach zwei Dritteln der Gruppenphase die Tabellenführung in Pool A der Champions Hockey League (CHL) übernommen. Die Klagenfurter feierten am Sonntag in Norwegen einen 4:0 (2:0,1:0,1:0)-Sieg bei Frisk Asker.

Der KAC hatte schon das Heimspiel gegen den norwegischen Champion klar gewonnen und legte auch auswärts dank Treffer von Daniel Obersteiner (6.) und Matt Neal (10.) schnell los. Trotz sieben Zweiminutenstrafen im ersten Drittel (bei null der Heimischen) brachten die Kärntner das 2:0 in die erste Pause. Im Mitteldrittel nutzte Marco Richter ein Powerplay zum 3:0 (34.), zu Beginn des Schlussdrittels machte Andy Kozek mit zwei Mann mehr auf dem Eis endgültig alles klar (41.).

CHL: Caps verlieren beim deutschen Meister

Mit dem dritten Erfolg im vierten Spiel löste der KAC (9 Punkte) den EHC Biel (9) an der Tabellenspitze ab und hat im Dreikampf mit Biel und Tappara Tampere (6) um zwei Aufstiegsplätze eine gute Ausgangsposition. Der KAC trifft noch zweimal auf Biel (9. in Klagenfurt und 15.10. Oktober auswärts). Die Schweizer mit den beiden österreichischen Teamspielern Stefan Ulmer und Peter Schneider kassierten mit einem 0:1 in Tampere am Sonntag die erste Niederlage.

Beitragsbild: GEPA
(APA)