Christian Gebauer: „Wir können mit dem Punkt gut leben.“

via Sky Sport Austria
  • Oliver Glasner: „Ich glaube, dass wir dem Sieg näher waren.”
  • Klaus Schmidt über mögliche Abgänge: „Es kann uns stolz machen, dass auf einmal Spieler von uns interessant sind.”
  • Anton Pfeffer über den Cashpoint SCR Altach: „Das ist keine Mannschaft, die zurecht da hinten steckt.”

LASK Linz spielt 0:0 unentschieden gegen CASHPOINT SCR Altach. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

LASK Linz – CASHPOINT SCR Altach 0:0 (0:0)
Schiedsrichter: Rene Eisner

(Trainer ):
…über das Spiel: „Wir können beide mit dem Unentschieden leben. Wir haben heute zu oft das Ziel verfehlt, aber im Großen und Ganzen war der Auftritt sehr in Ordnung. Ich glaube, dass wir dem Sieg näher waren, aber wir nehmen den Punkt so mit.“

…über einen möglichen Wechsel von Felix Luckeneder zu SK Rapid Wien: „Durch Investoren und Fernsehgelder ist so viel Geld im Umlauf und das ganze Geld wird verteilt, bis das Fenster zu ist.“

():
…über das Spiel: „Es war eine ausgeglichene Partie. Am Ende haben wir gemerkt, dass wir in der Europa League Qualifikation drinnen sind. Am Ende können wir mit dem Punkt gut leben. Mit dem Tore Schießen läuft es zurzeit nicht so bei mir, aber das wird schon kommen.“

(Trainer ):
…über die derzeitige Leistung des Cashpoint SCR Altach: „Es will momentan nicht sein, dass wir aus wenigen Möglichkeiten ein Tor machen. Wir haben schon mehr Chancen gehabt und weniger Tore gemacht in letzter Zeit, deswegen nehmen wir das heute so mit. Unsere kreativen Spieler waren leer heute – wir haben es mit einem Kräfteverschleiß zu tun in letzter Zeit. Wir haben teilweise mit Glück verteidigt, aber ganz so ungerecht ist das ‚X’ nicht.“

…über eventuelle Abgänge zu SK Rapid Wien: „Wir haben ganz gute Leitungen in den letzten Wochen abgeliefert und es kann uns stolz machen, dass auf einmal Spieler von uns interessant sind. Das macht es für uns nicht leichter, aber wir müssen einmal abwägen, ob es konkrete Angebote gibt.“

(Geschäftsführer Sport ):
…über einen möglichen Abgang von Nicolas Moumi Ngamaleu zu SK Rapid Wien: „Es gibt in letzter Zeit viele Anfragen, aber keine konkreten Angebote. Aufgrund seiner Leistungen im Europacup hat er gezeigt, dass er ein wirklich guter Spieler ist. Wir haben aber mit Tekpetey einen Spieler geholt, der ihn ersetzen kann, falls er geht.“

…über einen möglichen Abgang von Lucas Galvão zu Rapid: „Mein Ansprechpartner ist Fredy Bickel. Es gibt ein Gespräch, aber wir haben noch 13 Tage und wir müssen einen gleichwertigen Ersatz haben.“

(Sky Experte):
…über den momentanen Tabellenplatz des Cashpoint SCR Altach: „Das ist keine Mannschaft, die zurecht da hinten steckt, weil die Leistung nicht schlecht war. Aber sie treffen das Tor nicht.“

(Sky Experte):
…über mögliche Wechsel zu Rapid: „Es ist immer ein Wagnis: Es gibt Spieler, die können immer bei Rapid einschlagen, aber bei Rapid wird mehr verlangt und das ist eine andere Nervenbelastung. Wenn du nicht gleich einschlägst, sind die Leute enttäuscht.“