Brazil's Dani Alves (R) celebrates with teammate Roberto Firmino after scoring against Peru during their Copa America football tournament group match at the Corinthians Arena in Sao Paulo, Brazil, on June 22, 2019. (Photo by Nelson ALMEIDA / AFP)        (Photo credit should read NELSON ALMEIDA/AFP/Getty Images)

Copa America: Brasilien nach Torspektakel im Viertelfinale

via Sky Sport Austria

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat bei der Copa America im eigenen Land als Sieger der Vorrundengruppe A das Viertelfinale erreicht.

Im Gruppenfinale um den Spitzenplatz feierte die Selecao in Sao Paulo gegen den zuvor punktgleichen Verfolger Peru mit einem deutlichen 5:0 (3:0) seinen zweiten Turniersieg. Brasiliens Gegner in der Runde der besten Acht wird einer der Tabellendritten aus den Gruppen B oder C sein.

Die Peruaner rutschten in der Abschlusstabelle noch hinter Venezuela, das mit 3:1 (1:0) gegen das punktlose Schlusslicht Bolivien gewann, auf den dritten Rang zurück. Das Anden-Team kann aber noch auf einen der beiden Viertelfinalplätze für die zwei besten Gruppendritten hoffen.

So schafft das U21-Team noch den Aufstieg

Casemiro (12.), der frühere Bundesliga-Profi Roberto Firmino (19.) und Everton (32.) beseitigten schon vor der Pause für den achtmaligen Titelgewinner Brasilien alle Zweifel an der Viertelfinal-Teilnahme. Dani Alves (53.) und Willian (90.) sorgten nach dem Seitenwechsel für den Endstand. Gabriel Jesus (90.+3) vergab zudem noch einen Elfmeter.

17-06-23-06-tennis-atp-halle-queens

(SID).

Beitragsbild: GettyImages.