KAPFENBERG,AUSTRIA,27.APR.19 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball League, Kapfenberg Bulls vs Traiskirchen Lions. Image shows a feature with a ball. Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

Coronavirus: Basketballer-Vereinigung appelliert an Vereine

via Sky Sport Austria

Die neu gegründete „die BasketballerInnen Vereinigung (dBV)“, eine Fachgruppe der younion-Gewerkschaft, hat am Freitag im Zusammenhang mit dem Coronavirus an die Vereine der Herren-Superliga appelliert, keine Begegnungen mit ungetesteten Teams auszutragen. Die Spielervertreter der Clubs hätten sich einstimmig dafür ausgesprochen, teilte dBV-Vorsitzender Moritz Lanegger in einer Aussendung mit.

Die Basketball-Superliga soll am 3. Oktober starten. Dass aufgrund der Corona-Pandemie eine schwierige Saison bevorstehe, sei in der Vorbereitung bereits augenscheinlich geworden, verwies Lanegger auf erste positive Testungen und kurzfristige Spielabsagen. „Im Sinne der Gesundheit der Spieler appellieren wir an die Vereine, ausschließlich gegen getestete Teams zu spielen. Dadurch wird nicht nur die Gesundheit der Spieler geschützt, sondern es erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit eines geregelten Saisonstarts.“

Der Geschäftsführung der Superliga sei das Anliegen ebenfalls übermittelt worden, teilte Lanegger mit. Er verwies zudem auf einen Erfolg bezüglich der Referees. Die Liga habe zugesichert, „dass auch Schiedsrichter in die rote Gruppe aufgenommen und regelmäßig getestet werden“.

14-09-20-09-atp-masters-rom

(APA)

Artikelbild: GEPA