Landstraener Kasper Hjulmand under landsholdets traening i Helsingoer, mandag den 14. juni 2021. , Copenhagen Denmark *** National coach Kasper Hjulmand during the national teams training in Helsingoer, Monday 14 June 2021, Copenhagen Denmark PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: Ritzau/Scanpix LiselottexSabroex COP101 spdk20210614-120424-L

Dänemark-Teamchef stellt Spielern Einsatz gegen Belgien frei

via Sky Sport Austria

Dänemarks Fußball-Teamchef Kasper Hjulmand stellt es seinen Spielern frei, ob sie nach dem Zusammenbruch ihres Topstars Christian Eriksen beim nächsten EM-Spiel gegen Belgien dabei sein wollen oder nicht. “Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob jeder Spieler mental bereit sein wird, das Match am Donnerstag zu spielen. Und es ist in Ordnung, wenn es einige Spieler gibt, die emotional nicht bereit sind”, sagte Hjulmand am Dienstag bei einer Pressekonferenz.

Hjulmand selbst blickt nach den positiven Nachrichten von Eriksen allerdings wieder zuversichtlicher auf das nächste Spiel. “Die letzten 24 Stunden waren gut für die Gruppe. Wir wissen, dass es Christian gut geht. Und wir sind zurück auf dem Trainingsplatz. Es war wieder ein Lächeln im Gesicht der Spieler zu sehen”, sagte er.

Eriksen war am Samstagabend während des ersten EM-Spiels gegen Finnland (0:1) auf dem Spielfeld zusammengebrochen und wiederbelebt worden. Sein Zustand ist nach Angaben des dänischen Verbandes aber wieder “stabil und gut”. Ebenfalls am Dienstag in der Früh schickte der 29-Jährige von Inter Mailand erstmals eine Instagram-Botschaft aus seinem Krankenhaus-Bett, die ihn mit einem erhobenen Daumen zeigt und in der er sich für die weltweite Unterstützung bedankt.

Eriksen meldet sich aus dem Krankenbett: “Mir geht es gut”

(APA/dpa)

Artikelbild: Imago