Das schirchste und unfairste Siegtor aller Zeiten

via Sky Sport News HD

Diese Geschichte ist eigentlich nicht zu glauben. In Argentinien fällt fünf Minuten (!) nach der abgelaufen Nachspielzeit ein unfassbar kurioses und unfaires Siegtor. Aber der Reihe nach:

In Argentiniens höchster Spielklasse zeigt der Schiedsrichter  bei der Partie Lanus gegen Arsenal fünf Minuten Nachspielzeit an. In der 96. Minute gelingt Lanus der Ausgleich.


Das 2:0 von Gonzalez in Minute 96.

In der 100. Minute, also der 10. Minute (!) der Nachspielzeit, trifft Lanus zum 3:2 – ein Tor, so schiech, so unfair, so rustikal, so voller Slapstick, dass man es kaum in Worte fassen kann.


Dieses Tor ist tatsächlich der 3:2 Siegtreffer für Lanus.

Rudelbildung nach dem Abpfiff

Arsenal konnte die Entscheidungen des Schiedsrichters klarerweise nicht akzeptieren. Rudelbildung und heftige Diskussionen waren nach Abpfiff die Folge und zwangen den Schiedsrichter das Stadion unter Schutzvorkehrungen zu verlassen.

Die kuriosen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters blieben übrigens auch nicht ungeahndet, der argentinische Fußballverband hat den “Unparteiischen” auf unbestimmte Zeit suspendiert.