VIENNA,AUSTRIA,21.MAR.19 - SOCCER - UEFA European Championship 2020, European Qualifiers, OEFB international match, Austria vs Poland. Image shows the disappointment of Heinz Lindner (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Das sind Österreichs prominenteste Spieler ohne Vertrag

via Sky Sport Austria

Seit Montag 2. September 18 Uhr ist das Transferfenster in Österreich geschlossen. Nicht jeder österreichische Spieler ist bei einem Verein untergekommen. Wir haben für euch die prominentesten Spieler ohne Vertrag unter die Lupe genommen.

Heinz Lindner: Der 29-jährige Torhüter stand zuletzt beim Schweizer-Klub Grashoppers Zürich unter Vertrag. Für die Schweizer hütete Lindner in 75 Spielen das Tor. Nach dem Abstieg in der Vorsaison verlängerte Lindner seinen Vertrag bei den Schweizern nicht. Zuletzt verlor Lindner auch seinen Platz im Kader des Österreichischen Nationalteams.

Stefan Stangl: Seit seinem Engagement beim SK Rapid Wien geriet die Karriere des Außenverteidigers gehörig ins Stocken. Zuletzt spielte der 27-Jährige bei Slovan Bratislava. Seit 01.07.2019 ist Stangl nun vertragslos.

Philipp Siegl: Der vielseitig einsetzbare Burgenländer marschierte mit dem TSV Hartberg von der Regionalliga Mitte bis in die Tipico Bundesliga durch. Nach dem gelungenen Klassenerhalt mit den Steirern, wurde sein auslaufender Vertrag nicht verlängert. Ein Probetraining beim deutschen Zweitligisten Holstein Kiel blieb erfolglos.

Armin Mujakic: Nach nur fünf absolvierten Spielen für die Profimannschaft des SK Rapid Wien wagte der Angreifer den Schritt ins Ausland. Für ein Jahr stand Mujakic beim griechischen Erstligisten Atromitas Athen unter Vertrag. In 17 Spielen gelang dem 24-Jährigen nur ein Treffer.

Eldis Bajrami: 123 Bundesliga-Spiele hat der 26-Jährige Außenbahnspieler schon in den Beinen (Rapid, Admira, St. Pölten). Glücklich wurde er jedoch bei keinem Verein. Letzte Saison spielte er beim SKN St. Pölten und kam in der Bundesliga 33 Mal zum Einsatz.

Christian Gartner: 2013 wechselte Gartner vom SV Mattersburg zu Fortuna Düsseldorf. Mittlerweile hat der Burgenländer 58 Zweitliga-Spiele auf dem Buckel. In der Saison 2018/19 stieg Christian Gartner mit dem MSV Duisburg in die dritte Liga ab. Zahlreiche Verletzungen warfen den Ex-U21 Teamspieler immer wieder zurück. Zurzeit leidet Gartner an einem Kreuzbandriss.

Lukas Rotpuller: Beim FK Austria Wien hatte der großgewachsene Innenverteidiger seine erfolgreichste Zeit. 2013 krönte er sich mit den “Veilchen” zum österreichischen Meister. Seit 01.07.2018 ist Rotpuller mittlerweile vereinslos. Sein Intermezzo bei Real Valladolid in Spanien war nicht von Erfolg gekrönt. Der Verteidiger absolvierte für die Spanier kein einziges Pflichtspiel.

Rubin Okotie: Der mittlerweile 32-Jährige ist seit 01.07.2019 ohne Verein. Zuletzt stand er beim belgischen Klub Beerschot V.A. unter Vertrag. Für den FK Austria Wien bestritt der Angreifer 94 Spiele und netzte dabei 30 Mal ein. Im November 2008 feierte Okotie sein Debüt im Teamdress.

08-09-formel-1-gp-von-itlaien
Quelle: transfermarkt.at
Bilder: GEPA