Real Madrid s goalkeeper Keylor Navas during La Liga match at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain. August 29, 2015. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxPOLxDENxNORxSWExONLY (20150829056)

Real Madrid s Goalkeeper Keylor Navas during La League Match AT Santiago Bernabeu Stage in Madrid Spain August 29 2015 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxPOLxDENxNORxSWExONLY

Der Notnagel schreibt Geschichte: Navas will Real Rekord ausbauen

via Sky Sport News HD
Madrid (APA/Reuters) – Neue Saison, alte Tabellenspitze – Barcelona und Real Madrid setzen sich auch in der heurigen Saison der Primera Divison von Beginn weg an die Spitze. Die Vorzeichen vor der fünften Runde sind aber grundverschieden: Während Barcelona-Torhüter Marc-Andre ter Stegen nach schweren Patzern heftig in der Kritik steht, kann Real Madrid auf seinen in Topform spielenden Schlussmann Keylor Navas bauen.

Noch vor ein paar Wochen hätte Navas Real Madrid beinahe in Richtung Manchester United verlassen. Doch der geplante Tausch mit Uniteds David de Gea scheiterte in letzter Minute an der bürokratischen Abwicklung. “Es war eine schwierige Nacht für mich am Ende des Transfermarkts, aber das ist nun Vergangenheit”, erklärte Navas.

Er musste bleiben, nun ist er glücklich – so läuft das schnelllebige Fußballgeschäft. Denn der 28-jährige Keeper ist neben Stürmerstar Cristiano Ronaldo Reals umjubelter Held in der noch frühen Meisterschaft. Fünf Mal blieb der Costa Ricaner in Pflichtspielen heuer bereits ohne Gegentor und stellte damit einen Rekord in der Vereinshistorie auf. Die Bestmarke hatte 40 Jahre lang Miguel Angel inne. Der spielte in der Saison 1975-76 zu Beginn vier Mal zu Null. Gegen Athletic Bilbao am Mittwoch will Navas seinen Lauf verlängern.

In der vergangenen Saison war der Torhüter, der nach starken Leistungen bei der WM 2014 in Brasilien zu Real gewechselt war, meist im Schatten von Iker Casillas. Wenn er zum Einsatz kam, machte er unglückliche Figur und wurde zum Notnagel. Doch mit guten Paraden eroberte er die Herzen der anspruchsvollen Madridistas: “Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung der Fans, sie ist nicht leicht zu erwerben”, weiß Navas.

“Ich denke derzeit nur an die Gegenwart und der Trainer (Rafael Benitez, Anm.) glaubt an mich. Ich habe die Chance bekommen zu bleiben und werde weiterhin mein Bestes geben”, sagte Navas. Die volle Aufmerksamkeit genießt er dennoch nicht, jagt doch sein Teamkollege und Weltfußballer Cristiano Ronaldo den Torrekord von Clublegende Raul. Der spanische Ex-Teamstürmer brachte es auf 323 Tore in 741 Pflichtspielen für die “Königlichen”, Ronaldo hält nach 304 Matches für Real bereits bei 321 Treffern.

Obwohl die “Königlichen” hinten und vorne Rekorde aufstellen, stehen sie nur auf Platz zwei. Anders als Real, das zum Saisonauftakt gegen Sporting Gijon nicht über ein torloses Remis hinausgekommen war, gab Erzfeind FC Barcelona heuer noch keinen Punkt ab. Das könnte sich am Mittwoch ändern, wenn Barcelona mit seinem verunsicherten Schlussmann ter Stegen beim Tabellenvierten Celta de Vigo, einer der bisherigen Überraschungsmannschaften, gastiert.

(Schluss) med/tb

Artikelbild: Imago