Deutscher Alexander Kiene übernimmt Austria Lustenau

via Sky Sport Austria

Der deutsche Alexander Kiene (42) ist neuer Trainer von Fußball-Zweitligist Austria Lustenau werden. Kiene, der die Trainer-Lizenz des DFB hat, betreute zuletzt den VfB Oldenburg (vierthöchste Spielklasse in Deutschland). Wie der Club am Donnerstag mitteilte, unterschrieb er in Vorarlberg einen Vertrag bis Sommer 2022.

Beim Traditionsverein im „Ländle“ will er nun den nächsten Karriereschritt gehen und Austria Lustenau zurück in die Erfolgsspur führen. Bei seinen bisherigen Trainerstationen zeigte Kiene, dass er junge Mannschaften entwickeln und Strukturen weiter professionalisieren kann.

Der neue Cheftrainer wird die Mannschaft mit dem Start der Vorbereitung auf die neue Saison erstmals auf dem Platz begrüßen. Bis dahin wird er in enger Zusammenarbeit mit der sportlichen Führung die Planungen vorantreiben. Im Rahmen des letzten Meisterschaftsspiels gegen den SKU Amstetten wird der Trainer morgen auf einer Pressekonferenz (Beginn: 17:30 Uhr im Glashaus, Planet Pure Stadion) offiziell präsentiert. Beim morgigen Spiel wird die Mannschaft – wie zuletzt auch – von Tamas Tiefenbach gemeinsam mit Alexander Schneider und Mathias Nesler betreut.

Alexander Kiene “freut sich auf seine neu Aufgabe in Lustenau und brennt auf den Vorbereitungsstart mit der Mannschaft im August.” In den Gesprächen mit den Vorarlbergern “haben die Verantwortlichen mir gezeigt, dass wir deckungsgleiche Ziele und Vorstellungen über den weiteren Weg von Austria Lustenau haben.”

Auch der Sportvorstand ist froh über die Neuverpflichtung auf der Trainerbank. “Er ist ein sehr ambitionierter junger Trainer, der bereit ist, den neu eingeschlagenen Weg der Austria zu prägen und weiter mit Leben zu füllen. Alex hat uns mit seiner Art Fußball zu denken, seiner Persönlichkeit und der Art und Weise wie er gemeinsam mit uns den Verein entwickeln will, überzeugt. Wir gehen nun noch optimistischer in die nächste Saison und sind überzeugt eine gute Rolle zu spielen.“

(Quelle: SC Austria Lustenau)

fr-sa-skycl

Beitragsbild: SC Austria Lustenau

Alle Sport-News des Tages