LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 12: Dominic Thiem of Austria shakes hands at the net with Novak Djokovic of Serbia after their singles match during Day Three of the Nitto ATP World Tour Finals at The O2 Arena on November 12, 2019 in London, England. (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Djokovic mit viel Lob für Thiem: “Er war einfach phänomenal”

via Sky Sport Austria

Dominic Thiem war nach seiner großartigen Performance gegen Turnierfavorit Novak Djokovic bei den ATP Finals in London eigentlich selbst begeistert von der Qualität des Spiels. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel sprach der Niederösterreicher vom “wahrscheinlich besten Spiel, das er je gespielt hat”.

Sein serbischer Kontrahent hatte nach dem “epischen” Dreisatzkrimi auch nur lobende Worte für die Leistung des 26-jährigen Österreichers parat: “Ich weiß, dass er ein hohes Level spielen kann. Aber heute Abend war er einfach phänomenal. Er hat verdient gewonnen. Er hat sehr couragiertes Tennis gespielt und hat auf jeden Ball draufgedonnert. Er hat das gesamte Match wie den letzten Punkt gespielt. Da kann ich nur meinen Hut ziehen.”

10-11-17-11-tennis-atp-finals

Thiem spielt am Donnerstag noch das letzte Gruppenmatch gegen Matteo Berrettini, am Samstag als erster Österreicher überhaupt im Halbfinale des “Masters”. Nicht wenige sehen ihn nach den Siegen über Roger Federer und Djokovic schon als Titelanwärter.

Thiem: “Es war ein episches Match”

 

Bild: Getty Images