Djokovic nach erstem Satzverlust im Wimbledon-Achtelfinale

via Sky Sport Austria

Titelverteidiger Novak Djokovic hat am Freitag in der 3. Runde des Tennis-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon erstmals heuer einen Satz abgeben müssen. Der Serbe zog aber gegen den Polen Hubert Hurkacz nach drei Stunden mit 7:5,6:7(5),6:1,6:4 noch sicher ins Achtelfinale ein.

Djokovic ist der einzige verbliebene Top-Ten-Spieler in der oberen Hälfte des Rasters. Vorjahresfinalist Kevin Anderson (RSA-4) und Karen Chatschanow (RUS-10) waren zuvor am Freitag ausgeschieden.

“Gratulation an Hubert, es war in den ersten Sätzen ein großer Kampf”, erklärte der 32-jährige Djokovic. “Aber im dritten Satz habe ich perfekt gespielt und im vierten solide. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Vorstellung.” Im Achtelfinale trifft der vierfache Wimbledonsieger auf Felix Auger-Aliassime (CAN) oder Ugo Humbert (FRA).

Video enthält Produktplatzierungen
01-07-14-07-tennis-wimbledon

Alle Sport-News des Tages

Beitragsbild: Gettyimages
(APA)