Video enthält Produktplatzierungen

SKN-Coach Ibertsberger: “Ich stehe zu meiner Rotation”

via Sky Sport Austria

Im dritten Spiel unter Chef-Trainer Ibertsberger setzte es eine deutliche Niederlage gegen die Südstädter. Das erste Tor fiel aus abseitsverdächtiger Position, die weiteren Treffer gelangen den Admiranern nach gelungenen Kontern kurz vor Ende der Partie.

Mit einer bitteren 0:3 Heim-Niederlage wurde SKN St. Pölten gegen FC Flyeralarm Admira mit Neo-Sportdirektor Ernst Baumeister zurück auf den harten Boden der Realität geholt. Im Vorfeld der Partie hatte Robert Ibertsberger auf acht Positionen im Vergleich zum vorigen Spiel gewechselt. “Ich stehe zu meiner Rotation, weil ich es schon auch gesehen habe, dass wir in dieser Konstellation das Spiel durchziehen können.” Das Thema Abstiegskampf wird die St. Pöltner wohl bis zum Ende der Meisterschaft begleiten. “Der war immer da. Ich habe ihn nie weggesprochen. Es ist immer noch alles möglich.

10-06-skybuliat-mi-konferenz-meistergruppe