Doppelter Rückschlag: Dallas Stars verlieren Spiel in Schlusssekunden

via Sky Sport Austria

Die Dallas Stars mit dem Kärntner Eishockey-Profi Michael Raffl haben in der NHL nach vier Siegen in Folge wieder eine Niederlage bezogen.

Nur 24 Stunden nach der erfolgreichen 3:2-Aufholjagd gegen die Pittsburgh Penguins waren die Texaner am Samstag bei den St. Louis Blues in der umgekehrten Rolle, unterlagen nach 1:0-Führung bis rund 50 Sekunden vor dem Ende noch in der regulären Spielzeit mit 1:2. Für Dallas ein kleiner Rückschlag im Kampf um die Play-offs.

Nach zwei Spielen: Rossi muss zurück zu Wild-Farmteam

Den vermeintlichen Siegestreffer gegen die aktuelle Nummer zwei der Central Division erzielte Jason Robertson im zweiten Drittel (29.), wenig später hätte der vierfache Saisontorschütze Raffl (Eiszeit 13:27 Min.) fast auf 2:0 erhöht, scheiterte mit einem Schuss aus dem Handgelenk aber an Blues-Goalie Jordan Binnington. Das sollte sich im Finish noch rächen, Ryan O’Reilly 47 Sekunden vor Abpfiff und 18 Sekunden später Jordan Kyrou bescherten den Blues noch den Sieg.

NHL-Ergebnis vom Sonntag: St. Louis Blues – Dallas Stars (mit Raffl) 2:1

sky-q-fussball-25-euro

(APA).

Beitragsbild: Imago.