Dragovic holt mit Kiew das Double

via APA

(APA) – Der ukrainische Fußball-Meister Dynamo Kiew und Aleksandar Dragovic hatten am Donnerstag nach dem Titel in der Liga ohne Niederlage ein weiteres Mal Grund zum Jubel. Die Hauptstädter setzten sich im spannenden Cup-Finale in Kiew gegen Schachtar Donezk nach torlosen 120 Minuten knapp mit 5:4 im Penaltyschießen durch. Erst nach 14 Elfmetern war das Double für Dragovic perfekt. “Die erfolgreiche Titelverteidigung macht die Saison rundherum perfekt, ich bin überglücklich und sehr stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein”, sagte der ÖFB-Teamspieler.

 

 

Der 24-jährige Innenverteidiger, der am Montag zum ÖFB-Team in Stegersbach stößt, sorgte im “shoot-out” mit seinem verwerteten Elfmeter für den 1:1-Ausgleich. Dynamo war im Penaltyschießen schon mit 1:3 zurückgelegen, letztlich scorte aber Katscheridi zum 5:4 und Gladkij gelang der Ausgleich nicht mehr. “Es war ein packendes Spiel mit sehr hoher Intensität und Chancen auf beiden Seiten. Im Elfmeterschießen gehört auch Glück dazu, das war heute auf unserer Seite”, resümierte der Abwehrspieler.

Dragovic, der zuvor auch eine Gelbe Karte erhalten hatte, hatte erst am Samstag die Liga-Saison mit seinem Club ohne Niederlage beendet.

 

“]

 

Der 24-jährige Wiener steht bei Kiew noch bis Ende Juni 2018 unter Vertrag. Ob er solange in der Ukraine bleiben wird, ist aber fraglich. Immer wieder wird der Innenverteidiger mit anderen europäischen Topclubs in Verbindung gebracht. “Ich weiß, dass ich immer wieder im Gespräch bin, aber ich habe einen Vertrag bei Dynamo Kiew. Wir haben gerade das Double gewonnen und spielen kommende Saison in der Champions League, das ist ein sehr reizvoller Ausblick”, sagte Dragovic. Mit dem Deutschen Thomas Kroth verfügt er jedenfalls über einen neuen Spielerberater.

 

 

Titelbild: (c) Aleksandar Dragovic/Facebook