Markus Schiffner of Austria is seen during the qualification for HS 142, Ski Jumping World Cup Ruka Nordic in Kuusamo, Finland, on November 27, 2020. (Photo by Emmi Korhonen / Lehtikuva / AFP) / Finland OUT (Photo by EMMI KORHONEN/Lehtikuva/AFP via Getty Images)

Drei Österreicher aus B-Team im zweiten Ruka-Durchgang

via Sky Sport Austria

Wie am Vortag haben sich beim Skisprung-Weltcup in Ruka wieder drei Österreicher für den zweiten Durchgang qualifiziert. Clemens Leitner, der als bester ÖSV-Mann vorerst 17. war, Markus Schiffner (23.) und Timon-Pascal Kahofer (25.) schafften am Sonntag den Sprung in die Top 30. Halbzeit-Leader ist erneut der deutsche Markus Eisenbichler, der auf seinen dritten Sieg en suite zusteuert, 10,6 Zähler vor dem Norweger Robert Johansson.

Manuel Fettner als ebenfalls Qualifizierter verpasste das Finale, knapp nicht qualifiziert hatte sich Marco Wörgötter als 51. Österreichs Skispringer sind bei der zweiten Weltcup-Station nur durch ein B-Team vertreten, da im A-Team zahlreiche Coronavirus-Infektionen aufgetreten waren.

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

(APA)

Beitragsbild: gettyimages