Video enthält Produktplatzierungen

Drei Verletzte! Kühbauer: “Da ist mir die Niederlage eigentlich egal”

via Sky Sport Austria

Mit Christopher Dibon, Mario Sonnleitner und Thomas Murg verletzen sich bei der 0:2-Niederlage des SK Rapid Wien beim Auswärtsspiel bei Red Bull Salzburg gleich drei Hütteldorfer. Trainer Dietmar Kühbauer schmerzen die Ausfälle fast mehr als die Pleite in der ersten Runde nach dem Re-Start der tipico Bundesliga: “Da ist mir die Niederlage eigentlich egal. Es ist leider nicht schön gewesen für uns heute.”

Nach nur 27 Spielminuten: Dibon und Sonnleitner verletzt out

Durch die Niederlage muss Rapid wohl auch die letzten Hoffnungen auf den Meistertitel begraben, der Rückstand auf Tabellenführer Salzburg beträgt nun sieben Punkte. “Die Meisterschaft wird so gut wie erledigt sein. Aber wir haben noch neun weitere Spiele und unser Ziel ist es, International zu spielen. Wenn wir noch mehr Spieler verlieren, wird es aber immer schwieriger. Aber ich glaube an die Mannschaft und an die Spieler, die jetzt drankommen werden.”

Sieg gegen Rapid: Salzburg baut Tabellenführung aus

sa-06-06-tipico-bundesliga