ZUERICH,SWITZERLAND,23.JUL.17 - SOCCER - Super League, Grasshoppers Club Zuerich vs FC Zuerich. Image shows Raphael Dwamena (Zuerich). Photo: GEPA pictures/ EQ Images/ Nick Soland - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Dwamena Wechsel nach Brighton scheitert an Medizincheck

via Sky Sport Austria

Der Transfer von Raphael Dwamena zum Premier-League-Klub Brighton ist laut Angaben des FC Zürich geplatzt. Aufgrund des medizinischen Checks habe der englische Arbeitgeber von Markus Suttner sein Angebot für den Ghana-Stürmer zurückgezogen, hieß es am Freitag. Der 21-Jährige war im Jänner vom österreichischen Erste-Liga-Club Austria Lustenau um geschätzte 600.000 Euro in die Schweiz gewechselt.

Der Super-League-Aufsteiger und ungeschlagene Leader Zürich hätte nun für den Transfer Dwamenas rund 15 Millionen Franken (13,19 Mio. Euro) kassiert. Dwamena hatte sich in Zürich rasch integriert, in der Rückrunde der Challenge League in 18 Spielen zwölf Tore erzielt und danach auch in der Super League sofort aufgezeigt. Gleich im ersten Saisonspiel entschied er das Derby gegen die Grasshoppers (2:0) mit zwei Toren. Auch der SC Austria Lustenau wird sich über den geplatzten Transfer ärgern, hatten die Vorarlberger doch mit Weiterverkaufsanteilen von rund 70 000 Euro gerechnet.

Beitragsbild:Gepa