Video enthält Produktplatzierungen

Red Bull Salzburg krönt sich zum österreichischen Meister im Teambewerb der eBundesliga

via Sky Sport Austria

Der FC Red Bull Salzburg krönt sich zum österreichischen Meister im Teambewerb der eBundesliga. Die Salzburger holten in den 55 Spielen insgesamt 37 Siege und 9 Unentschieden. Nur neun Mal mussten sich die “eSportler” der Mozartstädter geschlagen geben.

Für Salzburg waren neben Profi Andres Torres noch Ajdin Islamovic, Sercan Kara, Haroun Yassin, Benjamin Zidej und Sandro Poschinger angetreten.

Auf Rang zwei landete die Wiener Austria mit einer Bilanz von 34-10-11. Dritter wurde spusu SKN St. Pölten (29-7-19).

Gespielt wurde mit der aktuellen Version des Spieleklassikers FIFA auf der Playstation 4. Auch Nicht-Sky-Kunden konnten bei dem spannenden Finalturnier auf Sky Sport Austria HD oder via Livestream auf www.skysportaustria.at/ebundesliga/ live dabei sein.

Die Abschlusstabelle

>>Den ganzen Turniertag im LIVEBLOG zum NACHLESEN<<

Der beste FIFA Spieler Österreichs wird im Sky Studio Auhof ausgespielt
Bereits in einer Woche geht es auf dem virtuellen Rasen erneut zur Sache. Zum ersten Mal duellieren sich in einem Einzelbewerb der eBundesliga die 16 erfolgreichsten Spieler des Teambewerbs. Neben dem nationalen Titel geht es um wichtige Punkte für die weltweite Bestenliste. Wer sich die Gamer-Krone schnappt, ist am 2. Februar ab 16.00 Uhr ebenfalls live und frei empfangbar auf Sky Sport Austria HD und www.skysportaustria.at/ebundesliga/ zu sehen.

Alle Stimmen zum eBundesliga-Titel von Red Bull Salzburg

Bild: GEPA