Mert Muldur of Turkey during the World Cup 2022 Qualifaction group G match between Turkey and Latvia at Ataturk Olympic Stadium in Istanbul , Turkey on March 30 , 2021. PUBLICATIONxNOTxINxTUR

EM-Kader: Türkei nominiert Ex-Rapidler Müldür – auch Niederlande benennen erstes Aufgebot

via Sky Sport Austria

Die Türkei sowie die Niederlande haben ihre vorläufigen EM-Kader veröffentlicht.

So scheint der ehemalige Rapid-Verteidiger und gebürtige Wiener Mert Müldür im ersten 30-Mann-Kader seines Landes auf. Müldür spielte insgesamt 47 Mal für die Hütteldorfer, seit 2019 steht er bei Sassuolo unter Vertrag. Für die Türkei lief er bislang fünfmal auf.

EM-Lagerkoller droht! So will Foda entgegenwirken

Auch Kenan Karaman vom deutschen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf darf sich berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Endrunde der Europameisterschaft (11. Juni bis 11. Juli) machen. Er steht wie der ehemalige Leverkusen-Profi Hakan Calhanoglu (AC Mailand) im vorläufigen Aufgebot von Nationaltrainer Senol Günes für die EURO 2020.

Die Türkei trifft in der Vorrundengruppe A auf Italien, die Schweiz und Wales. Am 11. Juni bestreitet sie gegen Italien in Rom das Auftaktspiel der EURO gegen die Gastgeber. Weiterer Spielort der Gruppe A ist Baku/Aserbaidschan.

Das vorläufige Aufgebot der Türkei:

TOR: Mert Günok (Basaksehir), Ugurcan Cakir (Trabzonspor), Altay Bayindir (Fenerbahce), Gökhan Akkan (Caykur Rizespor).

ABWEHR: Zeki Celik (OSC Lille), Mert Müldür (US Sassuolo), Merih Demiral (Juventus Turin), Ozan Kabak (FC Liverpool), Caglar Söyüncü (Leicester City), Kaan Ayhan (US Sassuolo), Umut Meras (AC Le Havre), Ridvan Yilmaz (Besiktas)

MITTELFELD: Mahmut Tekdemir (Basaksehir), Okay Yokuslu (West Bromwich Albion), Taylan Antalyali (Galatasaray), Dorukhan Toköz (Besiktas), Ozan Tufan (Fenerbahce), Orkun Kökcü (Feyenoord Rotterdam), Yusuf Yazici (OSC Lille), Irfan Can Kahveci (Fenerbahce), Hakan Calhanoglu (AC Mailand)

STURM: Cengiz Ünder (Leicester City), Efecan Karaca (Alanyaspor), Halil Akbunar (Göztepe), Abdülkadir Ömür (Trabzonspor), Kerem Aktürkoglu (Galatasaray), Burak Yilmaz (OSC Lille), Enes Ünal (FC Getafe), Kenan Karaman (Fortuna Düsseldorf), Halil Ibrahim Dervisoglu (Galatasaray)

skyx-traumpass

Oranje-Kader ohne van Dijk & Robben

Wolfsburgs Top-Torjäger Wout Weghorst und der Mainzer Jeremiah St. Juste stehen im vorläufigen Aufgebot der Niederlande. Nicht in den 34er-Kader von Bondscoach Frank de Boer berufen wurden wie erwartet Abwehrchef Virgil van Dijk nach seinem Kreuzbandriss und Routinier Arjen Robben.

Das endgültige, bis zu 26 Spieler starke Aufgebot muss bis 1. Juni bei der UEFA gemeldet werden. Der Europameister von 1988 trifft in der Vorrundengruppe C auf die Ukraine, Österreich und Neuling Nordmazedonien. Alle drei Spiele finden in Amsterdam statt.

ÖFB-Gegner Niederlande bei EM ohne Virgil van Dijk

Das vorläufige Aufgebot der Niederlande:

TOR: Marco Bizot (AZ Alkmaar), Jasper Cillessen (FC Valencia), Tim Krul (Norwich City), Maarten Stekelenburg (Ajax Amsterdam)

ABWEHR: Kenny Tete (FC Fulham), Patrick van Aanholt (Crystal Palace), Nathan Ake (Manchester City), Daley Blind (Ajax Amsterdam), Denzel Dumfries (PSV Eindhoven), Hans Hateboer (Atalanta Bergamo), Rick Karsdorp (AS Rom), Matthijs de Ligt (Juventus Turin), Jeremiah St. Juste (FSV Mainz 05), Jurrien Timber (Ajax Amsterdam), Joel Veltman (Brighton & Hove Albion), Stefan de Vrij (Inter Mailand), Owen Wijndal (AZ Alkmaar)

MITTELFELD: Donny van de Beek (Manchester United), Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam), Frenkie de Jong (FC Barcelona), Teun Koopmeiners (AZ Alkmaar), Marten de Roon (Atalanta Bergamo), Tonny Vilhena (FK Krasnodar), Georginio Wijnaldum (FC Liverpool)

ANGRIFF: Steven Berghuis (Feyenoord Rotterdam), Steven Bergwijn (Tottenham Hotspur), Memphis Depay (Olympique Lyon), Anwar El Ghazi (Aston Villa), Cody Gakpo (PSV Eindhoven), Luuk de Jong (FC Sevilla), Davy Klaassen (Ajax Amsterdam), Donyell Malen (PSV Eindhoven), Quincy Promes (Spartak Moskau), Wout Weghorst (VfL Wolfsburg)

Zusätzlicher Spielanalyst: ÖFB-Team verstärkt Trainerstab

(sport.sky.de/Red/SID).

Beitragsbild: Imago.