“Es war sauschwer”: Freudentränen bei Siegercoach Tuchel

via Sky Sport Austria

Der Sieger der Champions League heißt zum zweiten Mal in der Geschichte FC Chelsea. Nach dem 1:0-Finalsieg gegen Manchester City waren auch bei Trainer Thomas Tuchel große Emotionen zu spüren.

“Das Spiel ist ein komplett anderes Spiel, wenn Fans da sind. Es war sauschwer, ganz ehrlich. Wir haben auch Glück gebraucht, um hier zu Null rauszugehen”, resümierte der Chelsea-Betreuer, der sich vor allem bei seiner Familie bedankte.

Havertz-Goldtor: Chelsea feiert zweiten CL-Triumph

Nach der Endspielniederlage im Vorjahr mit Paris Saint-Germain ist der Titel gegen den PL-Rivalen für den Trainer auch eine besondere Genugnttung: “Wir sind der Stein im Schuh von City. Wir lassen nicht locker, wir warten auf die Chance. Wenn wir in Führung gehen können, gehen wir in Führung.”

skyx-traumpass

(APA).