(L-R) David Neres of Ajax, Brenner of Sao Paolo FC during the Florida Cup 2019 match between Ajax Amsterdam v Sao Paulo FC at Orlando City Stadium on January 12, 2019 in Orlando, United States Florida Cup 2019 2018/2019 xVIxVIxImagesx/xMauricexvanxSteenxIVx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 13309171

Europas Topvereine ausgestochen: MLS-Team vermeldet “teuersten Transfer aus Süd- nach Nordamerika”

via Sky Sport Austria

Ein begehrter brasilianischer Jungprofi wird in Zukunft in der nordamerikanischen MLS auflaufen: Wie der FC Sao Paolo vermeldet, hat sich der 21-jährige Mittelstürmer Brenner offenbar gegen Angebote aus Europa entschieden und wird künftig für den FC Cincinnati auflaufen.

Wie der südamerikanische Verein und transfermarkt.us berichten, wird Brenner damit zum “teuersten Transfer aus Süd- nach Nordamerika”, da neben der Ablöse in Höhe von fast zwölf Millionen Euro noch mehrere Boni einen neuen Rekordwert (bislang 14,5 Millionen Euro) ermöglichen können. Gleichzeitig kündigt Sao Paolo eine Partnerschaft mit dem US-Verein an, was die technische Entwicklung sowie den Austausch von Spielern betrifft.

Im Werben um den elffachen Saisontorschützen soll Cincinnati mehrere renommierte Teams aus Europa bezwungen haben. Brenner wurde im vergangenen Herbst unter anderem mit PSG, Juventus Turin und Arsenal in Verbindung gebracht.

Ex-Milan-Spieler Honda zurück in Europa

Auch ein bekannter Routinier verlässt Brasilien: Ex-Milan-Profi Keisuke Honda beendet seine Tätigkeit Botafogo und spielt künftig wieder in Europa. Portimonense aus der portugiesischen Liga NOS hat sich die Dienste des japanischen Globetrotters gesichert. Honda war in seiner aktiven Laufbahn bereits auf fünf verschiedenen Kontinenten als Profi tätig.

(Red.)
Beitragsbild: Imago.