Falschen Klub bezahlt: Lazio Rom leistet sich Fauxpas

via Sky Sport Austria

Lazio Rom hat bei der Verpflichtung des Portugiesen Pedro Neto offenbar den falschen Klub bezahlt.

Die Bilanz des Achtelfinal-Gegners von Bayern München in der Champions League weist zwei Geldtransfers an Sporting Lissabon aus – dabei kam Neto doch von Sporting Braga. Das geht aus Recherchen des britischen Guardian hervor.