Bildnummer: 01472090  Datum: 21.03.2005  Copyright: imago/Schüler
Ein Nike Ball mit dem Logo der AFC -  der Asian Football Confederation; Vdig, quer, Spielgerät, Spielgeräte, Sportgerät, Sportgeräte, Ausrüstung, Equipment, Rasen, Boden, asiatischer Fußballverband, Verband, Logo, Emblem, Verbandslogo, Verbandsemblem, Asien Nationalmannschaft 2005, Nationalteam, Training, Vorbereitung, Japan Frankfurt / M. Fußball Herren Mannschaft Einzelbild Randmotiv Objekte

Fast fix: 25-Personen-Regel im Breitensport fällt

via Sky Sport Austria

Die am Samstag von der Bundesregierung verkündeten Lockerungsschritte kommen auch dem organisierten Sport zugute. Der hatte schon seit Wochen die Aufhebung der 25-Personen-Regel für Zusammenkünfte im Breitensport gefordert, die besonders den Teamsport getroffen hatte. „Ein wichtiger Schritt“, erklärte dazu Sport-Austria-Präsident Hans Niessl in einer Aussendung. Die Änderung soll ab 5. Februar schlagend werden.

Ebenfalls ab 5. Februar reicht Zuschauern bei Sportveranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen ein 2G-Nachweis. Es ist außerdem eine FFP2-Maske zu tragen – außer bei der Sportausübung selbst. Die Höchstgrenze von 2.000 Personen bleibt aber weiterhin bestehen. Eine weitere Änderung betrifft die Sportausübung ab 19. Februar. Ab diesem Zeitpunkt ist für Veranstaltungen und somit auch für Trainingseinheiten und Wettkämpfe ein 3G-Nachweis ausreichend.

skyx-traumpass

„Auch wenn Trainingseinheiten schon bisher so gut wie uneingeschränkt möglich waren – Wettkämpfe sind das Salz in der Suppe des Sports. Und die sind ab kommenden Samstag erfreulicherweise auch wieder im Fußball und Eishockey problemlos möglich“, ließ Sportminister Werner Kogler (Grüne) in einer Aussendung wissen.

(APA)

Bild: Imago