Footvolley-WM: Hammerlose für Österreich

via Sky Sport Austria

Die heutige Pressekonferenz und Auslosung der Footvolley-WM 2022 in Graz brachte echte Hammerlose für Österreichs Teams. 

Beim Frauen-Bewerb treffen unsere Europameisterinnen Antonia Missethan & Julia Rauch 2021 in Gruppe D auf die starken Italienerinnen und Schweden. Österreich 2 Nina Steinbauer und Tina Kulhanek treffen in Gruppe A auf Deutschland 1 und Spanien.

skyx-traumpass

Beide Teams setzen sich den Gruppensieg als Ziel und kennen ihre Gegnerinnen gut aus früheren Turnieren. Antonia Missethan: “Italien war schon ein Team, auf das ich in der Gruppe noch nicht treffen wollte. Der Gruppensieg wird schwer, aber ist absolut möglich.”

Österreichs Herren müssen gegen die Turnierfavoriten ran

Auf Österreichs Herren warten die Turnierfavoriten in den Gruppen: Jakob und Klemens Hofmann-Wellenhof treffen in Gruppe A auf die starken Israelis, die gemeinsam mit Brasilien favorisiert werden. Die brasilianischen Top-Stars Hiltinho/Franklin treffen auf das nachnominierte österreichische Team, den heimischen Vizemeister Jakob Rauch und Daniel Neuhold. Die beiden springen kurzfristig ein, weil Frankreich seine Teilnahme zurückgezogen hat. Zweiter Gruppengegner ist die USA.

Jakob Hofmann-Wellenhof mit einem Augenzwinkern: “Das beste and der Auslosung ist, dass wir nicht Brasilien erwischt haben, aber dann wars dann auch schon. Auch Israel ist ein Team, das sich ganz auf Footvolley konzentriert und das Niveau in dem Land ist auch extrem hoch. Sie sind, wenn es die Auslosung zulässt auf jeden Fall ein Finalteilnehmer für mich. Wir freuen uns sehr, gegen sie zu spielen. Wir kennen sie gut und hoffen, vor heimischem Publikum unseren Premierensieg gegen sie einzufahren. Portugal kennen wir zum Teil, da wollen wir auf jeden Fall gewinnen.”

Bilder: Footvolley Austria